AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verkauf, Lieferung und sonstige Leistungen von 
                                          –marion Tauchanzüge nach Maß–

1.  Geltung der Bedingungen

1.1  Für den gesamten Bereich unserer Verkaufstätigkeit, den Inhalt unseres Kataloges, sämtliche Angebote, für die mündliche oder schriftliche Bestellung, bis hin zur vollständigen Kaufabwicklung, ferner für alle Leistungen, Nebenleistungen, Ersatzleistungen und Reparaturen gelten ausschließlich unsere nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.2  Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers, besondere Vereinbarungen und Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie von –marion Tauchanzüge nach Maß– schriftlich bestätigt werden.

2.  Angebot/Bestellung

2.1  Unsere Angebote, insbesondere in Katalogen, Prospekten, Inseraten und sonstigen Ankündigungen, sind stets freibleibend, auch hinsichtlich der darin enthaltenen Preisangaben.

2.2  Der Kunde ist an eine mündlich oder schriftlich erteilte Bestellung vier Wochen lang gebunden. Bestellungen gelten durch Auftragsbestätigung, Rechnung und/oder Anzahlung - in Verbindung mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen - als angenommen.

2.3  Angaben in Katalogen, Prospekten, Anzeigen, Mailings, Anschreiben, Preislisten, Abbildungen, Zeichnungen und dergleichen über die Beschaffenheit, das Aussehen, die Technik, die Ausstattung und die Leistung der von uns vertriebenen Waren sind keine zugesicherten Eigenschaften, es sei denn, sie werden ausdrücklich als solche bezeichnet. Für trotz größter Sorgfalt auftretende fehlerhafte Angaben oder Druckfehler und deren Folgen wird, soweit gesetzlich zulässig, jede Haftung ausgeschlossen.

2.4  An Texten, Software, Zeichnungen, Abbildungen, Mustern jeder Artund dergleichen behält sich –marion Tauchanzüge nach Maß– Eigentums- und Urheberrecht e vor; sie dürfen Dritten nur nach vorheriger Zustimmung von –marion Tauchanzüge nach Maß– zugänglich gemacht bzw. von diesen verwendet werden.


Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

  • Im Falle eines Kaufvertrags: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
  • Im Falle einer Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
  • Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
  • Im Falle eines Vertrages zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Beim Zusammentreffen mehrerer Alternativen ist der jeweils letzte Zeitpunkt maßgeblich.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Firma Marion - Tauchanzüge nach Maß,  Marion Thesen, Lörenstr. 8,  54570 Neroth,  Tel.: 06591 980000, info(at)marion-tauchanzuege.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahmen der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie einer andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an  Marion - Tauchanzüge nach Maß,  Marion Thesen,  Lörenstr. 8,  54570 Neroth,  Tel.: 06591 980000,  info(at)marion-tauchanzuege.de  uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

        • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Das gesetzliche Widerrufs- oder Rückgaberecht besteht daher nicht und ist nach § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB ausgeschlossen.
Widerrufsformular zum Download
Ende der Widerrufsbelehrung

3.  Preise und Zahlungsbedingungen

3.1  Unsere Preise sind Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Kosten für Versand, Verpackung und Transportversicherung werden, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, gesondert berechnet.

3.2  Die im Katalog abgedruckten Preise sind die am Tag der Drucklegung gültigen Preise (Korrektur von Druckfehlern vorbehalten). –marion Tauchanzüge nach Maß– ist bemüht, die Preise für die Gültigkeisdauer des Kataloges zu garantieren. Durch Kursschwankungen oder andere wirtschaftliche Entwicklungen sind Preiskorrekturen nach oben oder nach unten möglich. –marion Tauchanzüge nach Maß– behält sich Preisänderungen vor und stellt die am Tage der Auslieferung gültigen Preise in Rechnung.

3.3  Die Zahlung erfolgt ohne Abzug per Nachnahme bei Lieferung (Bargeld oder Euroschecks in Maximalhöhe von je DM 400,-). Rechnungen sind, soweit nicht anders vereinbart, sofort zahlbar bei Lieferung ohne Abzug.

3.4  Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe von 3 % über Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnet.

4.  Aufrechnung, Zurückbehaltung

4.1  Der Besteller ist nicht berechtigt, gegen Zahlungsansprüchen von –marion Tauchanzüge nach Maß– aufzurechnen, es sei denn, seine Gegenforderung ist unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

4.2  Der Besteller kann ein Leistungsverweigerungs- oder Zurückbehaltungsrecht nicht geltend machen.

5.  Lieferung

5.1  Wenn nichts anderes vereinbart ist, beträgt die Lieferfrist bei Maßanzügen je nach Auftragslage 4 - 6 Monate nach Bestellungsannahme ansonsten 7 Werktage, sofern –marion Tauchanzüge nach Maß– die Ware zum Zeitpunkt der Bestellung auf Lager hat. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn bis zu ihrem Ablauf der Gegenstand das Lager verlassen hat oder die Versandbereitschaft mitgeteilt ist.

5.2   Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemüht sich –marion Tauchanzüge nach Maß– um schnellstmögliche Lieferung. Ist die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von –marion Tauchanzüge nach Maß– nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen, wird die Frist angemessen verlängert. 
–marion Tauchanzüge nach Maß– ist verpflichtet, den Besteller unverzüglich zu benachrichtigen, wenn Lieferhindernisse der vorbenannten Art auftreten, andernfalls können wir uns nicht auf sie berufen.

5.3  Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als in vorstehendem Absatz 5.2 genannten  Gründen ist der Besteller berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren fruchtlosem Ablauf hinsichtlich der 
in Verzug 
befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten.

5.4  Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, so können sowohl wir als auch der Besteller vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als 2 Monate überschritten ist.

5.5  Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zum Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit ein gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfe von 
–marion Tauchanzüge nach Maß– vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

6.  Versand und Gefahrenübergang

6.1  Art und Weise der Versendung der Ware sowie den Versandweg können wir unter Ausschluß jeder Haftung, ausgenommen bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, frei auswählen.

6.2  Verpackungs- und Versandkosten gehen zu Lasten des Bestellers. Dieser trägt auch die Kosten einer Rücksendung durch den Besteller im Falle der Rückgabe, der Gewährleistung und der Falschlieferung, sofern die Versandkosten im üblichen Rahmen liegen (Mehrkosten durch Expreß, Botenfahrten und Kosten für nicht direkte Versandwege werden ebenfalls nicht von –marion Tauchanzüge nach Maß– übernommen).

6.3   Der Versand erfolgt auf Gefahr des Bestellers. Das gleiche gilt für eventuelle Rücksendungen.

6.4 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der Verschlechterung der Ware geht auf den Besteller über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung unser Lager verlassen hat, und zwar unabhängig davon, ob die Versendung vom Erfüllungsort aus erfolgt und wer die Transportkosten trägt. Versendung in diesem Sinne liegt auch dann vor, wenn die Auslieferung innerhalb des gleichen Ortes erfolgt und/oder wenn wir die Versendung mit eigenem Fahrzeug durchführen. 
Ist die Ware versandbereit und verzögert sich die Versendung aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, so geht die Gefahr mit dem Zugang der Anzeige der Versandbereitschaft auf den Besteller über.

6.5   –marion Tauchanzüge nach Maß– ist zu Teillieferungen berechtigt.

7.  Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt unser Eigentum bis zur Bezahlung unserer sämtlichen Forderungen, gleichgültig aus welchem Rechtsgrunde, und bis zur Erfüllung sämtlicher in Zahlung genommener Schecks, auch wenn der Kaufpreis für bestimmte vom Besteller bezeichnete Lieferungen bezahlt ist.

8.  Rückgaberecht

8.1 Der Besteller hat innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ein Rückgaberecht. Zur Wahrung der Frist ist ausreichend, wenn der Artikel innerhalb von 14 Tagen frachtfrei und mit unserer Zustimmung an uns zurückgeschickt werden. Der Besteller hat die Möglichkeit zu wählen zwischen Rückerstattung des Kaufpreises und Gutschrift des Rechnungsbetrages auf sein Kundenkonto.

8.2  Voraussetzung für die Inanspruchnahme des Rückgaberechts ist jedoch, daß sich die zurückgegebenen Artikel ohne Gebrauchsspuren in Einwandfreiem Zustand befinden, daß sämtliche Zubehörteile, Bedienungsanleitungen etc. mitgeliefert werden und der Rückversand in der Originalverpackung erfolgt.

8.3 Vom Rückgaberecht sind folgende Artikel ausgeschlossen: Maßanfertigungen, Sonderberstellungen etc.

8.4 Falschlieferungen müssen innerhalb von 10 Tagen zurückgeschickt werden. –marion Tauchanzüge nach Maß– haftet nicht für Folgeschäden aufgrund einer Falschlieferung (wie etwa Nutzungsausfall, Leihgebühr für Ersatzgeräte etc.).

9.  Gewährleistung

9.1   Der Besteller hat die empfangene Ware unverzüglich nach Eintreffen auf Mängel, Beschaffenheit und zugesicherte Eigenschaften zu untersuchen. Der Besteller hat –marion Tauchanzüge nach Maß– im Falle offener Mängel 14 Tage nach Lieferung und im Falle versteckter Mängel 10 Tage nach Entdeckung innerhalb der Gewährleistungsfrist unter Beschreibung des Mangels schriftlich zu benachrichtigen, andernfalls entfällt die Gewährleistung für diese Mängel.

9.2  Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate ab Lieferung, es sei denn unser Lieferant bzw. Hersteller räumt eine andere Gewähr-leistungsfrist ein, dann gilt diese. Auf Verlangen des Bestellers teilt –marion Tauchanzüge nach Maß– ihm die abweichende Gewährleistungsfrist mit.

9.3  Wir übernehmen keine Gewährleistung für Mängel oder Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, fehlerhafter Montage bzw. Inbetriebsetzung durch den Besteller oder Dritte, natürlicher Abnutzung und Verschleiß, fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, ungeeigneten Betriebsmitteln, chemischen, elektrochemischen oder elektrischen Einflüssen entstanden sind, sofern diese nicht auf ein Verschulden von –marion Tauchanzüge nach Maß_ zurückzuführen sind. Ferner übernehmen wir keine Gewährleistung für gebrauchte Sachen, die als solche verkauft werden. Es wird in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hingewiesen, daß es sich bei der Ware nicht um Lebensrettungssysteme handelt.

9.4  Soweit –marion Tauchanzüge nach Maß– danach zur Gewährleistung verpflichtet ist, bessern wir nach unserer Wahl entweder die mangelhafte Ware nach oder liefern statt dessen Ersatz. Zur Mängelbeseitigung hat uns der Kunde die nach billigem Ermessen erforderliche Zeit und Gelegenheit zu gewähren, insbesondere den beanstandeten Gegenstand zur Verfügung zu stellen, 
andernfalls entfällt die Gewährleistung. Bei Maßanfertigungen wird die Gewährleistung auf Nachbesserung beschränkt.
Mindestens drei Nachbesserungsversuche gelten als vereinbart.

9.5  Sollte –marion Tauchanzüge nach Maß– eine vom Besteller gesetzte Nachfrist zur Mängelbeseitigung verstreichen lassen, ohne den Mangel zu beheben oder Ersatz zu liefern, oder sollte die Nachbesserung oder Ersatzlieferung unmöglich sein, endgültig fehlschlagen oder von –marion Tauchanzüge nach Maß– verweigert werden, so ist der Besteller berechtigt, den Vertrag rück-
gängig zu machen (Wandlung) oder Herabsetzung des Kaufpreises zu verlangen (Minderung). –marion Tauchanzüge nach Maß– behält sich vor, die Ware zum Zwecke der Nachbesserung an den Hersteller oder Zulieferer weiterzuleiten. Dies gilt auch in Fällen von Reparaturen nach der Garantiezeit.

9.6  Erkennt –marion Tauchanzüge nach Maß– den Fehler an bzw. liegt ein Gewährleistungsfall vor, trägt –marion Tauchanzüge nach Maß– alle anfallenden Kosten für Versand, Material und Arbeitsaufwendungen (Vollgarantie). Liegt Verschulden des Käufers oder eines Dritten oder ein Fall der Ziffer 9.3 vor, wird von –marion Tauchanzüge nach Maß– ein angemessenes Bearbeitungsentgelt erhoben.

9.7        Jede weitere Haftung von –marion Tauchanzüge nach Maß– gegenüber dem Besteller aufgrund von Mängeln der Lieferung ist ausgeschlossen. –marion Tauchanzüge nach Maß– haftet insbesondere nicht für mittelbare oder Folgeschäden; dies gilt nicht 
bei zugesicherten Eigenschaften, sofern die Zusicherung gerade vor solchen mittelbaren oder Folgeschäden schützen sollte. 
Die Angaben im Katalog sind Angaben der Hersteller und keine zugesicherten Eigenschaften.

            

10.  Sonderbedingungen für Reparaturaufträge

10.1  Im Rahmen von Reparaturaufträgen, die nach Ablauf der Gewährleistungsfrist anfallen, erstellen wir Kostenvoranschläge nur 
auf Anfrage. Wir behalten uns ausdrücklich vor, die Ware zur Reparatur an den Hersteller oder Zulieferer weiterzuleiten.

10.2  Der Kunde hat uns alle entstehenden Kosten, insbesondere Wegekosten und aufgewendete Arbeitszeit auch dann zu vergüten, wenn die Reparatur aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht zur Durchführung kommt, etwa wenn der Fehler bei der Überprüfung durch uns nicht festzustellen ist, benötigte Ersatzteile nicht zu beschaffen sind u. ä.

10.3 Reparaturrechnungen sind ohne Abzug per Nachnahme fällig.

10.4  Wir haften nur für ordnungsgemäße Reparaturarbeit als solche, nicht für die Freiheit der Sache von sonstigen Mängeln.
Reparaturen an Geräten etc., die nicht von uns geliefert worden sind, können wir ohne weiteres ablehnen.

10.5  Wir können einen erteilten Reparaturauftrag entschädigungslos aufkündigen, wenn sich herausstellt, daß die erforderlichen Ersatzteile pp. vom Hersteller in angemessener Frist und/oder zu angemessenen Preisen nicht zu beschaffen sind, oder uns 
die Durchführung aus sonstigen Gründen nicht zumutbar ist.

11.  Haftungsbeschränkung 

Schadenersatzansprüche des Bestellers gegen –marion Tauchanzüge nach Maß– (insbesondere wegen Nichterfüllung, aus Verzug, aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Verschulden bei Vertragsabschluß, aus positiver Vertragsverletzung, aus Verletzung von Beratungs- oder vertraglichen Nebenpflichten und aus unerlaubter Handlung) sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, falls ein gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfe von –marion Tauchanzüge nach Maß– einen Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat. Ist der Besteller Kaufmann, so haftet –marion Tauchanzüge nach Maß– auch dann nicht, wenn der Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich durch Personen verursacht wurde, die nicht leitende Angestellte oder gesetzliche Vertreter von –marion Tauchanzüge nach Maß– sind, es sei denn, der Schaden ist durch Verletzung einer wesentlichen Vertragsverpflichtung entstanden. Die hier bezeichneten Ansprüche verjähren in 6 Monaten mit Ausnahme eines Anspruchs aus unerlaubter Handlung.

12.  Datenspeicherung

Mit Bestellung bei –marion Tauchanzüge nach Maß– werden die Adressen des Bestellers sowie auftragsbezogene Daten gespeichert, soweit gesetzlich zulässig. Diese Angaben werden vertraulich behandelt. Sollte der Besteller mit der Speicherung dieser Daten nicht einverstanden sein, genügt eine kurze schriftliche Mitteilung.

13.  Verwendung vom Social Plugin Facebook

Verwendung von Facebook Funktionen (sog. "Social Plugins" oder auch "Plugins")
Unser Internetauftritt verwendet Plugins von facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes "f" auf blauer Kachel oder ein "Daumen hoch"-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet.Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt. Grundlage unserer Informationen sind die entsprechenden Angaben von Facebook unter dieser Adresse.  
Danach erhält Facebook durch die Einbindung der Plugins die Information, welche Seite unseres Internetauftritts Sie gerade aufgerufen haben (sog. URL). Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.
Wenn Sie Facebookmitglied sind und nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

14.   Anzuwendendes Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand

13.1      Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des einheitlichen internationalen Kaufrechts (BKG und EAG) wird ausgeschlossen.

13.2      Sollten einzelne der hier festgelegten Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bzw. des übrigen Teils der Bestimmung nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung bzw. 
des Teils der unwirksamen Bestimmung wird –marion Tauchanzüge nach Maß– mit dem Besteller eine wirksame Bestimmung vereinbaren, die dem wirtschaftlichen Gehalt der unwirksamen Bestimmung bzw. des unwirksamen Teils einer Bestimmung möglichst nahe kommt.

13.3     Erfüllungsort ist D-54570 Neroth

13.4     Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, D-54550 Daun.

                                                                                                                                                              © marion Tauchanzüge nach Maß, 03/98